Ramschkasten.de

Alles was so hängen bleibt

sächsische Jägerschnitzel in der der Krankenkasse

Das AOK Casino befindet sich im großen AOK Gebäude gegenüber der Arena. Wenn man das erste mal reingeht wird man sich wundern, dass es auch für Normalos, also auch Nicht-Mitarbeiter, zugänglich ist. Hier geht so ziemlich jeder hin, Angestellte, Rentner und Arbeiter. Wenn man sich das Publikum und die Preise anschaut darf man nicht viel von den Gerichten erwarten. Da es einen Wochenplan im Netz gibt sieht man auch, wenn das sächsische Jägerschnitzel auf dem Plan steht und da ich schon lange nicht mehr da war, wollte ich mir die ganze Sache mal wieder reinziehen.

Kantine halt

Das Essen bekommt man an der Theke, recht schnell ist man dann auch an seinem Platz und mischt sich unter die anderen Gäste im Raum oder auf dem Freisitz.
Das Essen ist recht einfach angerichtet. Spirelli mit Soße, darauf drapiert das Wurstschnitzel. Hat man Glück bekommt man ein etwas dunkler gebraten, meins war recht hell aber dazu später. Wer Käse will muss den extra bezahlen, ist für mich ok – da er meistens eh geschmacklos ist, macht es auch keinen Sinn den sich zusätzlich zu „gönnen“. Insgesamt ist das gereichte Essen mit Geschirr dem Umfeld angemessen – einfachster Kantinenstyle.

Jägerschnitzel gut, der Rest….

Die Wurstscheibe ist bei meinem letzten Besuch in erstaunlich guter Größe. Dick und groß, die Panade, auch wenn sie nach meinem Geschmack etwas zu hell gebraten ist, trotzdem knusprig und vom Geschmack her fast schon sehr gut. Der Eindruck deckt sich auch mit dem Besuch von vor zwei Jahren. Sieht so aus, als ob der Caterer Wurstscheiben gut kann.
Die Pasta steht dem leider sehr weit nach, etwas labbrig leicht kühl und von keinem Geschmack – kann man so nicht wirklich anbieten. Die Soße reiht sich dem ein. Die Konsistenz ist noch recht ok aber Farbe, Frucht und Süße sind jenseits jeglichem guten Geschmacks. Lieblos zusammengerührt ist noch die netteste Beschreibung.

Jägerschnitzel im März 2019Jägerschnitzel im Okt. 2017

 

AOK-Casino lohnt sich nicht

Zusammenfassend muss man leider sagen, nicht hingehen – für das Jägerschnitzel selbst ja aber nicht für Pasta und Soße. Zugegeben, ich gehe selbst zu anderen Gerichten nicht mehr in das AOK-Casino, das Essen wird auf der ganzen Linie nicht gut serviert, ist meist etwas zu durchgekocht, die Kartoffeln sind schmecken nicht und im allgemeinen der Geschmack – naja man gucke sich die Gäste an, sie werden nicht protestieren.

aktueller Preis 4,80 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.