Shake aus Brombeeren

Shake-aus-Brombeeren…hmm verdammt lecker und fruchtig. Ist ja gerade Brombeerzeit, deswegen sind wir letztens sammeln gewesen und obwohl der Fruchtstand nicht gerade besonders dolle ist, war ziemlich Trocken die letzten Wochen, ist doch eine kleine Tupperdose voll Brombeeren mit nach Hause gewandert. Daraus hat meine Liebste einen tollen Brombeershake gezaubert, naja eigentlich ein Brombeerkefir.

Man nehme:

  • einmal Kefir (500ml)
  • eine Menge Brombeeren (ca.300ml als ganze Früchte)
  • etwas Zucker (nach Geschmack)
  • einen Mixer
  • DURCHMIXERN! und Strohhalm rein.

Ergibt ca. 3 hohe volle Gläser …der Shake war so fett, daß der Halm von ganz alleine stehenblieb aber trotzdem noch durchzutschbar und leckerst war.

Last es euch schmecken.

 
Tags: ,
Geschrieben in Essen | 1 Kommentar

Batman’s Return in der Körneritzer

und die Rollerboliden fliehen lachend. … sehr shön!

RobinBatmander böse Pinguinman

rollertour

 

Geschrieben in Foto, Leipzig | Keine Kommentare

WE: zweimal Flohmarkt und zielgruppengerechte Werbung

flohmarkt01Dieses Wochenende ist ein Wochenende für alle Sammler und Schnäppchenjäger. Zwei Flohmärkte der nicht ganz so üblichen Art ala Agra, Stadion oder alte Messe stehen an. Dazu noch eine perfekte Verteilung auf Samstag und Sonntag. Am Samstag ist wieder einmal Flohmarkt am oberen Ende der K.-Eisner-Str., der Flyer verheißt uns “neue Ware” – wie auch immer das gehen soll, bei einem “Gebrauchtwaren Markt” wie ich Flohmarkt spontan übersetzen würde, schaun wir mal und lassen uns überraschen.

Am Sonntag scheint ein privater Flohmarkt in der Holbeinstrasse 28a zu sein und dem Flyer nach interpretiert, ist er eher was für Schnäppchenjäger, da er sehr aufwendig erstellt wurde und damit eine einmalige Angelegenheit impliziert. Zudem wird dem aufmerksamen Beobachter der Künstler dieses Kleinodes auffallen. Dem Hinweis auf dem unteren Ende des kleinen Plakats gefolgt stößt man auf eine PortfolioSeite bei der HGB einer Künstlerin (Zedelius?) die – würd ich mal jetzt sagen – grafisch ausgerichtet ist. Sehr schöne Arbeiten sind zu sehen Plakate, Postkarten, kleine Bücher liebevoll grafisch malerisch ausgestaltet mit teilweise morbiden Charakter. Auf alle Fälle ein Surftipp (Geduld beim Intro), Abkürzung hier lang. Jetzt hoffe ich natürlich gleich, dass man da vielleicht die eine oder andere Arbeit zu Flohmarktpreisen erstehen kann. Hingehen wird wohl unabdingbar sein.

zedel1zedel2zedel3

So, sehr schön! Am Ende noch eine kleine marketingtechnischen Betrachtung… der letzte Flyer wurde perfekt, vielleicht durch Zufall vielleicht gewollt, in den “Lebensraum” der Zielgruppe plaziert, beim Eismann. Wer den Eismann kennt weiß, dass vorallem viele Familien, kleine und große, vereinzelt mit mit leicht alternativen Touch, Studenten, Südvorstädler und Leute die auch für das etwas andere ein Blick haben, dort verkehren. Solche möchten die Veranstalter dort sehen, Leute mit ein klein wenig Anspruch und Sinn für das Schöne. Er wurde halt nicht an jeder Tür, so wie der andere Flyer, gepappt und bringt damit nicht diese Beliebigkeit rüber und zeigt damit schon welche Waren und Erwartungen die wir Sammler und Behalter wohl möglich auf dem kleinen Markt finden können. Werbung zweimal perfekt plaziert für den Flohmarkt der nun sehr unteressant erscheint und für den Künstler selbst der hier eine kleine Vorstellung erhielt.

 

Geschrieben in Leipzig, Werbung und Marketing | Keine Kommentare

Regen für die nächsten drei Tage

regen… zeigt mir mein persönliches Wetterhäuschen an. Ist doch Wochenende lohnt sich also. Na denn noch schnell heut abend Grillen bevor der Herbst kommt, oder wie meine neu gewonnen Nachbarsbekanntschaften die nach Croatien urlauben gehen. Insel Krk! und so…. und ich muss Blumen pflegen, so schnell kanns gehen. Gestern erst kennengelernt und heute schon den Schlüssel und die Giesskanne in der Hand. Hab ich was falsch gemacht?

 

Geschrieben in Ramsch | Keine Kommentare

Intelligentes Graffiti

…als immer nur blöde stupide und nichtssagenden Zeichen und die ewigen Schmierereien. So gehts auch und macht die Strasse zur Kunstaustellung, Streetart eben!

intelligentGraffity1

intelligentGraffity2

intelligentGraffity3

 

Geschrieben in Leipzig | Keine Kommentare

Über

Hier schreibt immer mal sinnfrei Alexander alias le.x über Dinge die er für sich bewahrens- bzw. mitteilenswert findet.

Mitlesen und kommentieren ausdrücklich erwünscht. Rechtschreibfehler und Ausdruckslücken sind Teil dieses Blogs und machen ihn so einzigartig.

Viel Spaß.