Ramschkasten.de

Alles was so hängen bleibt

Bleistifte im Klavier

Wer noch nicht wußte, dass Pianofabriken auch Bleistifte herstellen, der kann sich hier belesen.
Noch nie habe ich so eine detailierte Produkrezension zu Bleistiften gelesen, vor allem gefällt mir der Längenvergleich… .
„Kürzester und längster Bleistift in diesem Dutzend unterscheiden in der Länge um 2 mm und die Position der Zwinge variiert um 3 mm; auch sitzt die Mine nicht immer ganz zentrisch.“
Sehr großes Blogkino.

One Response to Bleistifte im Klavier

  1. Gunther says:

    Danke! Unter „Spurensuche“ gab es übrigens noch einen Nachschlag, der die Hintergründe dieses ungewöhnlichen Bleistifts etwas beleuchtet.

Schreibe einen Kommentar zu Gunther Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.