Ausflugstipp Leipzig Südfriedhof

Am Wochenenden nimmt man sich immer mal gerne Zeit für einen Spaziergang in der Umgebung. Ein sehr Schönen hatten wir letztens zum Südfriedhof unternommen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir als Altleipziger irgendwie nicht bewusst war dort schon mal gewesen zu sein. Dies ist jetzt geschehen und für alle Anderen die irgendwie in Leipzig einige Zeit verbringen ist es einfach mal ein Muss dort hin zu gehen. (die Bildqualität ist heute nicht so gut, ich bitte das zu entschuldigen)

SüdfrieddhofSüdfriedhofJugendstilgrab auf dem Südfriedhof Leipzig

Der Leipziger Südfriedhof gilt als einer der größten und schönsten Anlagen dieser Art in Deutschland. Zu finden ist er gleich neben dem Völkerschlachtdenkmal. Architeckt Hugo Licht, welcher viele Bauten in Leipzig geplant und hat so auch diesen Parkfriedhof zusammen mit dem Gartendirektor Otto Wittenberg in Form eines Lindenblattes, als Bezuges zum slaw. Namen von Leipzig, entworfen. Leipzig = slaw.: „Ort an dem die Linden stehen“.

Portal im Jugendstil auf dem Südfriedhof LeipzigPyramide auf dem Südfriedhof in LeipzigOriginal Schiffsanker auf dem Südfriedhof in Leipzig

Im Zentrum des Friedhofes befindet sich das Krematorium, welches oft von Touristen vom Völkerschlachtdenkmal aus, fälschlicherweise als Kloster/Schlossanlage sehen. Im Grunde eigentlich kein Wunder, wurde es doch dem Benedektinerkloster Maria Laach nachempfunden.

Südfriedhof LeipzigDetailGrufteingang Südfriedhof Leipzig

Geht man durch die weitläufige Friedhofsanlage, hat man das Gefühl sich in einem großzügigem Park zu befinden. Es gibt viele erstaunliche Grabmale zu entdecken. Große Pyramiden, alte Schiffsanker, riesige Pavillons, Steintore, Skulpturen und eiserne Grabplatten, vor allem im Jugenstil oder diesem angelehnt erbaut, finden sich dort. Vielen Persönlichkeiten und berühmten Zeitgenossen wurde ihr ein letztes Denkmal hier gesetzt. Neben Licht selbst, finden sich z.B. die Grabstätten von Mundartdichterin Lene Voigt, Maler Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer uvm. Zahlreiche Politiker, Verleger, Oberbürgermeister von Leipzig, Thomaskantoren und andere Personen mit Bezug zu Leipzig kann man hier entdecken.

Engel auf dem Südfriedhof in LeipzigPatenschaft übernehmen?Südfriedhof Leipzig

Hat man Gefallen an den zumeist opulenten Grabstätten gefunden, ist es vereinzelt sogar möglich bei vom Verfall bedrohten Gräber ein Patenschaft zu übernehmen, mit der man eventuell sogar das Recht erwirbt, diese selbst einmal als seine eigene bzw. für seine Familie verwenden zu können.

Alles in Allem bietet der Südfriedhof ein sehr angenehmes und schönes Ausflugsziel zumal für Leipziger sehr günstig gelegen. Hingehen und im goldenen Herbst eine absolute Augenweide.

EngelSüdfriedhof LeipzigGrabSkulpturEingang zum SüdfriedhofKriegerfigurGrabstätteLiebendePyramideKrematoriumGrabsteinGrabsteinGrab

Quellen für die geschichtlichen Details: WikiPedia, Leipzig.de

 
26. November 2008 | Tags: , ,
Geschrieben in Ausflugstipp, Foto, StÖtteritz | 1 Kommentar

1 Kommentar bisher

RSS Feed abonnieren oder TrackBack 'Ausflugstipp Leipzig Südfriedhof'.

  1. [...] etwas zur Geschichte und Allgemeines [...]

Einen Kommentar schreiben

Bitte seien Sie höflich und bleiben Sie beim Thema. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Über

Hier schreibt immer mal sinnfrei Alexander alias le.x über Dinge die er für sich bewahrens- bzw. mitteilenswert findet.

Mitlesen und kommentieren ausdrücklich erwünscht. Rechtschreibfehler und Ausdruckslücken sind Teil dieses Blogs und machen ihn so einzigartig.

Viel Spaß.